Hornquartett der Max-Reger-Musikschule beim Weihnachtskonzert 2018 im stationären Hospiz, v.l.: 4. Horn: Martin Theusner, 3. Horn: Günther Thielitz, 2. Horn: Matthias Eggert, 1. Horn: Irmtraud Herbst

..22.12.2018

Weihnachtsfeier im Hospiz Hagen mit dem Hornquartett der Max–Reger–Musikschule Hagen unter Leitung von Martin Theusner am 22.12.2018

Das Hospiz hatte am 1.3.2018 seinen Betrieb aufgenommen. Zur großen Freude der Gäste, der Angehörigen, der Mitarbeiter und des Fördervereins hatte sich ein Hornquartett der Max-Reger-Musikschule unter Leitung von Martin Theusner bereit erklärt, die Weihnachtsfeier mit weihnachtlichen Musikstücken aus einer Mischung rein instrumenteller Natur (Adagio religioso, Cantique de Noel u.a.) und aus Stücken zum inbrünstigem Mitsingen (Oh, Du Fröhliche; Süßer die Glocken nie klingen; Stille Nachte heilige Nacht u.a) zu gestalten.

Die Weihnachtsfeier uns gerade auch das Konzert fanden großen Anklang und alle Anwesenden sangen engagiert mit. Am Ende war der Beifall groß für die Musiker, die den Nerv und den richtigen Ton bei den Mitfeiernden getroffen haben.

Die anwesenden Mitglieder des Fördervereins (u.a. Dr. Gerhard Koch, Erster Vorsitzender und Brigitte Kramps, Zweite Vorsitzende) bedanken sich bei den Musikern für ihr vorbildliches Engagement, denn sie ermöglichten in ihrer Freizeit unter Verzicht auf eine Gage den Gästen und ihren Zugehörigen im Hospiz eine unvergeßliche, vorweihnachtliche Feierstunde.

Zwischendurch kamen auch Weihnachtsgedichte und –geschichten zum Vortrag.

Frau Kramps vom Förderverein sprach allen Beteiligten an dieser wunderbaren Feier, insbesondere den Musikern ihren Dank aus und ließ die Feier mit dem Wunsch für ein frohes Weihnachtsfest ausklingen.

Zurück